ISA-MV. Das Institut für systemische Arbeit in MV.

Liebevoll begleiten – Psychosexuelle Entwicklung

 

im Kindes- und Jugendalter

Beim Heranwachsen entdecken die Kinder die Welt und selbstverständlich auch den eigenen Körper. In dieser Entwicklung zeigen sie manchmal Verhaltensweisen, die auf Erwachsenen mitunter verunsichernd wirken können. Die Jugend zeigt Interesse an Themen wie Liebe, Körper und Sexualität. Erstes verliebt sein, Witze über Sexualität, die Veränderung des eigenen Körpers und vieles mehr beschäftigt Kinder in diesem Alter zunehmend.
Hinzu kommt die oft ungefilterte Konfrontation mit Sexualität durch diverse Medien, die Kinder verunsichern und überfordern kann.
Manchmal gibt es aber auch schwierige Situationen, in denen es zu Übergriffen kommt und die unser Handeln erfordern.

Dieses Seminar beinhaltet unteranderem folgende Themenschwerpunkte:

  • Was versteht man unter kindlicher Sexualität?
  • Psychosexuelle Entwicklung im Kindes- und Jugendalter
  • Werte in Liebe und Partnerschaft
  • Eine fachliche Haltung entwickeln – sexualpädagogische Konzeptionsarbeit
  • Kinderrechte
  • Arbeit mit sexualpädagogischen Medien und Materialien
  • Grenzen erkennen und wahren
  • Achtsamkeit gegenüber diversen Formen sexueller Übergriffe im Schulalltag
  • Darstellung von Sexualität in den Medien und ihre Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche
  • Interventionsmaßnahmen und Kooperation mit außerschulischen Stellen
Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Grundschulalter arbeiten
Termin:
21.09.2022, 09:00–16:30 Uhr
Dozentin:
Doreen Taube, Erziehungswissenschaftlerin, Sozialtherapeutin (DFS), systemische Kinder- und Jugendtherapeutin (SG), Systemischer Supervisor/Coach für pädagogische Kontexte (DGsP), Greifswald
Kosten:
78,00 € (netto gleich brutto)
Teilnehmer:
min. 6, max. 12
Ort:
ISA-MV GmbH, Mecklenburgstraße 59, 19053 Schwerin
zurück zurückAnmeldungAnmeldung