ISA-MV. Das Institut für systemische Arbeit in MV.

Auftanken für Leiterinnen und Leiter von Kindertageseinrichtungen

 

Nichts läuft ohne das Team! Ressourcen aufspüren und neue Motivation leben

Die Leitungstätigkeit wird vom Alltag bestimmt und gleitet manchmal in alte Routinen und stressbelastete atmosphärische Störungen hin. Hierfür muss man nicht immer gleich die Fachberatung bzw. die Supervision für das Team einberufen.
Eine optimale Mitarbeiterkultur erarbeiten und vor allem verstetigen ist eine Hauptaufgabe der pädagogischen Einrichtungsleitung.
In unserem Auftankseminar wollen wir uns den bekannten Methoden des Mitarbeitergespräches und der Teamentwicklungskulturgestaltung nochmal zuwenden und neue Ideen vermitteln.
Wir werden Erklärungsmodelle finden, welche guten Gründe die Kultur in Teams zum wackeln bringen, und wollen Strategien und Methoden anbieten, wie diese Kultur wieder auf Kurs gebracht werden kann.

Dieses Seminar soll Raum schaffen:

  • Grundhaltung und Sichtweise einer systemischen Führungsmethodik
  • Das Mitarbeitergespräch zur Motivation und Kulturbildung systemisch nutzen
  • Sich mit Genuss und durch anregende Begegnungen seinen eigenen Stärken und Ressourcen bewusst werden
  • Gruppenmethoden der Teambildung bewusst werden und anwenden lernen
Zielgruppe:
LeiterInnen von Kindertageseinrichtungen mit abgeschlossener Leiterqualifizierung und/oder ErzieherInnen mit Tätigkeit in der Leiterfunktion
Termine:
23.01.2023, 10:00–19:00 Uhr
24.01.2023, 09:00–15:00 Uhr
Dozentin:
Holger Lindig, Sozialtherapeut (DFS), systemischer Berater/Familientherapeut, Supervisor (DGsP), Hypnotherapeut, Leiter der ISA-MV GmbH
Susanne Hacker, Diplom-Sozialverwaltungswirtin (FH), Systemische Beraterin und Supervisorin (DGsP)
Kosten:
280,00 € (netto gleich brutto)
(inklusive Übernachtung Einzelzimmer und Frühstück)
Teilnehmer:
min. 8, max. 14
Ort:
Ahrenshoop (Unterkunft und Seminarort wird noch bekannt gegeben)
zurück zurückAnmeldungAnmeldung