ISA-MV. Das Institut für systemische Arbeit in MV.

Philosophieren mit Kindern

 

Kinder brauchen Werte – nur welche und wie

Als ErzieherInnen vermitteln wir den Kindern jeden Tag Werte, Regeln und Normen und durch unser eigenes Handeln die entsprechende Haltung dazu. Das sind die Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit.
Neben diesen alltagserlebten Wertekanon bringen Kinder immer wieder Themen, Begriffe und Fragen zu Tage, die sie noch nicht verstehen oder die sie beschäftigen. Hier beginnt die innere Wertentwicklung, die wir philosophierend begleiten sollten, damit unsere Kinder selbstdenkende Wesen bleiben.
Dieser Prozess beginnt mit den richtigen Fragen. Unsere Kinder zeigen sehr häufig den kleinen „Philosophen“ in ihnen durch ihre neugieren Fragen und Bemerkungen. Je Älter die Kinder werden, desto achtsamer sollten wir diesen Weg begleiten.
Diese pädagogische Arbeit ist eng verknüpft mit der Sprachentwicklung getreu dem Spruch Wittgensteins: „Die Grenzen meiner Sprache (Kommunikation) sind die Grenzen meiner Welt“

Unser Seminar bietet Anregungen:

  • Wie bringe ich Kinder dazu, über Werte und philosophische Fragen nachzudenken und zu kommunizieren?
  • Wie kann ich mit Kindern diese Themen angehen, wie mit ihnen philosophieren?
  • Welche praktischen Möglichkeiten zum „Philosophieren“ mit Kindern stehen mir offen?

Diesen Fragen werden wir in der Fortbildung auf den Grund gehen und Ideen für ein Philosophieren mit Kindern ausprobieren.

Zielgruppe:
Fachkräfte aus KITA, Hort und Fachberatung KITA.
Termin:
09.05.2023, 09:00–16:30 Uhr
Dozent:
Holger Lindig, Sozialtherapeut (DFS), systemischer Berater/Familientherapeut, Supervisor (DGsP), Hypnotherapeut, Leiter der ISA-MV GmbH
Kosten:
78,00 € (netto gleich brutto)
Teilnehmer:
min. 6, max. 12
Ort:
ISA-MV GmbH, Mecklenburgstraße 59, 19053 Schwerin
zurück zurückAnmeldungAnmeldung