ISA-MV. Das Institut für systemische Arbeit in MV.

Auftanken für systemische Arbeitsweisen

 

Altes aktivieren, Ressourcen aufspüren und neue Arbeitsmöglichkeiten erleben

Damit systemisches Arbeiten nicht in den Routinen des Arbeitslebens manchmal verschwindet oder wir, der natürliche Art Mensch, auch einiges vergessen, braucht es immer wieder mal systemische Anregungen und Impulse.
Bei den ersten Absolventen unserer systemischen Fortbildung 1997 haben wir aus heutiger Sicht ganz bescheiden begonnen. Doch alles, speziell auch die systemischen Arbeitsweisen haben sich weiter entwickelt und verändert. Das bedeutet für uns immer wieder lebenslang weiter systemisch lernen.
Damit der Kontext stimmt, haben wir dieses Auftank-Seminar nach Ahrenshoop verlegt, denn Kontext trägt wesentlich zur Ressourcenaktivierung bei.
Für dieses Seminar haben wir die Dozentin Marion Schenk gewinnen können, die ihr gesamtes systemisches Konzept des HABITOGRAMM® uns vorstellen möchte, und die Möglichkeit und Grenzen dieser Handhabung diskutieren will.
Wichtig wäre mir zusätzlich, wenn wir über eure erlebten Erfahrungen in den Austausch kommen und wenn ihr ganz bestimmte Aufgaben/Anfragen/Bedürfnisse mitbringt die wir systemisch angehen können.

Dieses Seminar soll Raum schaffen:

  • Sich systemisch zu begegnen.
  • Sich über systemisch neues Denken und Arbeiten ortskundig zu machen.
  • Sich mit Genuss und durch anregende Begegnungen zu entspannen.
  • Sich mit anderen in systemischen Themen spielerisch zu beschäftigen.
Zielgruppe:
Alle Interessierenden, die die systemische Arbeit in ihrem Arbeitsfeld anwenden oder anwenden möchten.
Termine:
21.11.2022, 10:00–19:00 Uhr
22.11.2022, 09:00–15:00 Uhr
Dozentin:
Holger Lindig, Sozialtherapeut (DFS), systemischer Berater/Familientherapeut, Supervisor (DGsP), Hypnotherapeut, Leiter der ISA-MV GmbH,
Marion Schenk (Lübeck), Supervisorin (DGSv), Systemische Beraterin (DGSF), Trauerbegleiterin, Buchautorin „Suizid, Suizidalität und Trauer“ (2014), „Empathie und Mitgefühl“ (2021), Verlag V&R
Kosten:
280,00 € (netto gleich brutto)
(inklusive Übernachtung DZ und Frühstück)
Teilnehmer:
min. 8, max. 14
Ort:
Ahrenshoop (Unterkunft und Seminarort wird noch bekannt gegeben)
zurück zurückAnmeldungAnmeldung