ISA-MV. Das Institut für systemische Arbeit in MV. Facebook

Systemische Arbeit als Integrationshelfer / Lernbegleiter im schulischen Kontext

 

Was verstehen wir unter „Systemischer Beratung/Arbeit“?

Wir verstehen „systemische Arbeit“ als eine Grundhaltung und als eine Methode, die in kurzer Zeit durch ganzheitliche Aktivierung neue Wege und Ideen zur individuellen und Lebensumfeld bezogenen Veränderung der Hilfesuchenden zu entwickeln versucht. Diese Arbeitsweise ist insbesondere im schulischen Kontext für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern sehr hilfreich.
Ziel unserer Ausbildung soll es sein, Ihr pädagogisches und kommunikatives Handwerkszeug zur gelingenden Gestaltung des Hilfeprozesses und somit zur Aktivierung des gesamten Umfeldes der zu Begleitenden weiter zu vervollkommnen.
Gelingende Inklusion in Schule braucht qualifizierte Integrationsbegleiter.
Integration in den Schulalltag hat heute sehr unterschiedliche Herausforderungen vor denen die Begleiter und Helfer in Kooperation mit den Lehrern stehen.
Die sogenannten Auffälligkeiten bei Schülern sind differenzierter und persönlich medizinische Einschränkungen sind umfangreich-komplexer geworden.
Diese Kinder haben ein Recht, sich mit anderen Kindern gleichberechtigt in der Schule entwickeln zu können.
Doch dazu braucht es zusätzliche Unterstützung durch qualifizierte Integrationshelfer.

Wir möchten durch die Fortbildung folgende Fragen lösen helfen:

Wie baue ich schnell eine vertrauensvolle pädagogische Arbeitsbeziehung mit allen an der Entwicklung des Kindes Beteiligten auf?

Wie kann ich im System Schule ergänzend wirken, obwohl ich „nur“ ein Begleiter eines Kindes bin?

Wie kann ich als Integrationshelfer mitwirken an helfenden Interventionen für das Kind?

Wie gelingt es mir mit den Eltern eine konstruktive Kooperation einzugehen?

Wie intensiv reflektiere ich meine Arbeit im Prozess der Hilfeplanung für das Kind?

Inhaltliche Gliederung

1. Block:

  • Einführung in die systemische Arbeit
  • eigene persönliche und fachliche Rolle
  • Integrationshelfer als Begleiter, Beobachter, Unterstützer, Kollegen Schulentwickler (Möglichkeiten und Grenzen beschreiben, Auftragsklärung, Eigenverantwortung)
  • Arbeitsbeziehungen zum Betreuten und seinem Umfeld gestalten
  • Beziehungsaufbau, sowie Beziehungserhaltung

2. Block:

  • Situative-Systemische Kommunikation im Umgang mit dem mir anvertrauten Schüler
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft
  • Elterngespräche mit Betreuten
  • Gespräche mit Lehrern und dem Schulsystem
  • Gespräche zum Hilfeplanverfahren
  • Fachliche Reflektion der Arbeit und Gestaltung von kooperativer Interventionen in Verantwortungsgemeinschaft

Begleitende Supervision:
Um seine Erfahrungen mit den systemischen Arbeitsweisen zu reflektieren und zu optimieren, bieten wir einen begleitenden Supervisionstag an.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung wenn möglich in einem psycho-sozialen Beruf (Ausnahmen z.B. langjährige Tätigkeit im Arbeitsfeld o.ä. nach persönlicher Absprache möglich)
  • Tätigkeits- oder Praxisfeld als Integrationshelfer in Schulen oder KITA sehr erwünscht
Zielgruppe:
ErzieherInnen oder Quereinsteiger, die in diesem Arbeitsfeld tätig sind oder werden wollen.
Termine:
1. Block: 19.07.–20.07.2023
2. Block: 23.08.–24.08.2023
Supervision: 09.10.2023
Zeiten:
jeweils von 09:00–16:30 Uhr
Insgesamt: 40 UE
Dozenten:
Holger Lindig, Sozialtherapeut (DFS), Supervisor (DGsP), Gutachter für QM Systeme LQW, LQS, LQK, KQS, Leiter des ISA-MV GmbH
Ulrike Goltermann, Diplom-Pädagogin, speziell für intellektuell Geschädigte verhaltensgestörte Kinder
Abschluss:
Trägerzertifikat „Grundkurs Integrationshelfer im schulischen Kontext“. Bei Interesse besteht die Möglichkeit der Anschlussfähigkeit an die Fortbildung „Systemische Beratung (DGsP)/Systemische Sozialtherapie (DFS)“.
Kosten:
Grundkurs je Teilnehmer 490,00 €
Teilnehmer:
Die Teilnehmerzahl wird auf mindestens 8 und höchstens 12 festgelegt. Der Grundkurs wird nur durchgeführt, wenn mindestens 8 verbindliche Anmeldungen vorliegen.
Ort:
ISA-MV GmbH, Mecklenburgstraße 59, 19053 Schwerin
zurück zurückAnmeldungAnmeldung